Fragment

Soviel Selbstentfremdung, Dinge, die einem über den Kopf wachsen, Menschen, die man nicht versteht, weil man sie nicht kennt, Suchende, die über Leichenberge aus Antworten klettern, Wachsende, die die Endlosigkeit des Himmels nicht kennen, allerorts Wahnsinn, Machbarkeit, Profit, Innovation, Besinnungslosigkeit. Räder, die im Mahlstrom der Dividuen mühselig wälzen. Kein Innehalten, Schöpfung, neue Projekte, Kontakt, Seele. In Wahrheit: Zerfaserung, Nichtwissen, gegenseitiges Ignorieren und Vergessen, Aussichtslogkeit, mit aller Kraft ins Wasser schlagen, sich gegenseitig Kreise auf die Stirne malen.

Werbung

3 Kommentare

  1. Prägnantere Charakterisierung gibt’s kaum … und sooo zutreffend!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: